Schützenverein für die Gemeinde Essen i.O. e.V.
SV
Geschichte/1977
 

125-jähriges Vereinsjubiläum 03. Juni-G. Juni 1977.

Im Vergleich zum 100. Jubelschützenfest im Jahre 1952 wurde das 125-jährige Jubiläum des Vereins in einem relativ bescheidenen Rahmen gefeiert. Da der Verein im Laufe der Jahre sich einer immer größeren Beliebtheit und Popularität erfreute, war die Mitgliederzahl inzwischen auf über 700 Mitglieder angestiegen. So konnte man auf dem Jubelschützenfest wieder eine sehr rege Beteiligung der aktiven Schützen feststellen.
 
Die neue Vereinsfahne wurde am Freitagabend vor dem Vereinslokal "Hotel zur Post" durch die Geistlichen beider Konfessionen geweiht und begleitete den Zug der Essener Schützen danach zur Kranzniederlegung und weiter zum Herrenabend auf dem Schützenplatz.
 
Für den großen Festumzug am Sonntag, dem 05. Juni 1977, waren als Gastvereine die Schützen aus Bunnen, Bevern und Hengelage eingeladen. Sie traten mit den einzelnen Zügen bei deren Zuglokalen zum Festmarsch an. Für den musikalischen Rahmen hatte man die Heimatkapelle Essen, den Nortruper Spielmannszug und die Kapellen Bunnen, Bevern und Bühren verpflichtet.
 
Eine Sondermedaille erinnert noch heute an das Jubiläum, das in großer Harmonie in althergebrachter Weise gefeiert wurde.
 
____________________
aus: Schützenverein für die Gemeinde Essen e.V. 1852 - 2002;
Verlag: Friedr. Schmücker, 49624 Löningen, 2002; S. 96f
 


nach
oben